Überschrift & Seitenzahl in die Kopfzeile integrieren

In den meisten Fällen sollen Überschriften UND Seitenzahlen in die Kopfzeilen integriert werden. Wir erläutern hier die häufige Positionierung Überschrift mittig, Seitenzahl rechts. Dabei integrieren wir eine Tabelle, welche die beiden Bestandteile in der Kopfzeile sauber trennt.

Die Voreinstellungen für Word für Tabellen sollten dafür geändert werden, was die Schrittfolgen erheblich ausweitet. Aber wir leiten Sie Schritt für Schritt durch.

Schritt 1

Doppelklicken Sie in die Kopzeile, um sie zu öffnen.

Stellen Sie sich nun dieses Zeichen an: Absatzmarke (zu finden unter START). Das ist die Absatzmarke, die Ihnen zeigt, wo Sie welchen Knopf gedrückt haben.

Nun setzen Sie einen Tabstopp zwischen Ihre eingefügte Überschrift und die Seitenzahl. Sie finden ihn auf Ihrer Tastatur oben links (Taste mit Pfeil nach links und rechts).

Ein Tabstopp wird dann in Ihrer Datei durch einen Pfeil angezeigt, wenn Sie die Absatzmarke eingestellt haben.

 

Schritt 2

Markieren Sie die gesamte Kopfzeile (wichtig, sonst funktioniert der nächste Schritt nicht).

Gehen Sie zum Reiter EINFÜGEN und hier unter "Tabelle" -> "Text in Tabelle umwandeln".

Schritt 3

Im neuen Fenster aktivieren Sie "Tabstopps" unten links und bestätigen mit OK. Damit sind Überschrift und Seitenzahl voneinander getrennt in der Kopfzeile.

Allerdings sieht das noch nicht ordentlich aus. Nun wird das Ganze mit weiteren Schritten so formatiert, dass es am Ende einfach fantastisch aussieht.

Schritt 4

Positionieren Sie innerhalb der Tablle nun die Überschrift mittig und die Seitenzahl rechtsbündig.

Verschieben Sie den inneren, vertikalen Rahmen der Tabelle weit genug nach rechts, dass auch 2 und 3 Ziffern bei höheren Seitenzahlen dort noch Platz finden können. Dazu gehen Sie auf den inneren Rahmen der Tabelle, bis ihre Maus zu dem Zeichen mit Pfeil links und rechts wechselt. Dann halten Sie die linke Maustaste gedrückt und ziehen nach rechts und links, bis Sie sich für eine Position entschieden haben.

Schritt 5

Bleiben Sie im Reiter START und gehen Sie unter "Absatz" zu den Zeilenabstandsoptionen, wie im Bild gezeigt (rote Kästen).

Schritt 6

Im neuen Fenster stellen Sie alles auf 0 cm, ohne Sondereinzug, Zeilenabstand einfach.

Bestätigen Sie mit OK.

Schritt 7

Markieren Sie die gesamte Tabelle und klicken Sie mit rechten Maustaste. Wählen Sie "Tabelleneigenschaften" nun mit der linken Maustaste an.

Schritt 8

Im neuen Fenster wählen Sie "Optionen" aus.

Schritt 9

Stellen Sie die 0,19 cm "Links" und "Rechts" mit den Pfeilen nach unten beide auf 0 cm.

Bestätigen Sie 2x mit OK.

Schritt 10

Markieren Sie die gesamte Tabelle und gehen Sie unter START auf die Rahmen der Tabelle. Dort wählen Sie zuerst "kein Rahmen" aus. Die Tabelle hat nun keinen Rahmen mehr. Für eine bessere optische Trennung vom Text gehen Sie zum letzten Schritt.

Schritt 11: Fertiges Ergebnis

Anschließend gehen Sie erneut an dieselbe Stelle und wählen "Rahmenlinie unten". 

Kontrollieren Sie, ob die Seitenzahlen auch bei höheren Nummern (zwei- oder dreisetllig) immer noch nebeneinander stehen. Stehen Sie untereinander, reicht der Platz nicht aus. Dann können Sie erneut den inneren, vertikalen Rahmen verschieben. Auch, wenn der Rahmen nicht sichtbar ist, ändert sich Ihr Mauszeiger, wenn Sie über den inneren Rahmen fahren. Dann greifen Sie den Rahmen und ziehen ihn nach links, bis alle Zahlen nebeneinander stehen.

In genau der gleichen Weise wiederholen Sie die Schritte für Ihre anderen Absätze, wenn Sie den Text durch Seiten im Querformat oder römische Ziffern für den Verzeichnisteil am Anfang geteilt haben. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen