Abbildungs-/Tabellenverzeichnis in Word erstellen

Hier erfahren Sie, wie Sie in Word ein Abbildungsverzeichnis einfügen können.

Wie immer leiten wir Sie Schritt für Schritt durch.

Schritt 1

Als erstes ist es sinnvoll, sich die Absatzmarken (Absatzmarke wie umgedrehtes P, im Reiter START) und die Formatvorlagen (kleiner Pfeil neben "Formatvorlagen") aufzurufen, damit man sieht, wo was los ist.

Stellen Sie Ihren Cursor vor die erste Absatzmarke nach der Überschrift "Abbildungsverzeichnis". Wie man eine Verzeichnisüberschrift erstellt, finden Sie im Beitrag "Überschriften einfügen".

Schritt 2

Gehen Sie nun zum Reiter REFERENZEN (bzw. VERWEISE in Word 2007/2010) und dort zum "Abbildungsverzeichnis einfügen".

Schritt 3

Es öffnet sich ein neues Fenster. Achten Sie darauf, dass dort neben "Bezeichnung" die Bezeichnung steht, die Sie für Ihre automatisch eingefügten Abbildungen verwendet haben. 

Bestätigen Sie mit OK.

Schritt 4: Vorerst fertiges Ergebnis

Nun steht das Abbildungsverzeichnis drin, mit Punkten und Seitenzahlen.

Schön ist es meist nicht. Deshalb haben wir für Sie noch das Tutorial Abbildungsverzeichnis formatieren erstellt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen